Basiskurs Mäeutik

Erlebensorientiere Pflege und Betreuung

Die Ziele des 3-tägigen Basiskurses lassen sich anhand dreier Leitsätze des mäeutischen Modells beschreiben.

1. Tag / Vom Unbewussten zum Bewussten
Der erste Leitsatz findet sich vor allem in Thema 1 «Die Erlebenswelt von Pflegenden und Betreuenden» wieder. Durch den Basiskurs erwerben die Teilnehmenden mehr Bewusstheit über sich selbst und ihre tägliche Arbeit. Emotionale Vorgänge sowohl bei Mitarbeitenden  als auch bei Bewohnenden und Angehörigen werden beleuchtet. Eine persönliche Reflexion über die innere Grundhaltung und Einstellung wird angeregt.

2. Tag / Vom Problemorientierten zum Bedürfnisorientierten
Durch die Inhalte des zweiten Themas «Die Erlebenswelt von Bewohnenden» wollen wir erreichen, dass die Teilnehmenden sich in die Gefühle, die das Verhalten von Bewohnenden hervorrufen, vertiefen. Wenn wir die Gefühle wahrnehmen und benennen können, verstehen wir auch die dahinterliegenden Bedürfnisse.

3. Tag / Vom Individuellen zum Kollektiven/vom Gelegentlichen zum Strukturellen
Da Pflege und Betreuung immer von mehreren Mitarbeitenden geleistet wird, ist die gemeinsame Kommunikation der dritte Schritt. Innerhalb des Basiskurses legen wir Grundsteine für eine gelungene Teamkommunikation und -reflexion. Ausgangspunkt sind die positiven Kontaktmomente, die den Teilnehmenden helfen, vom Individuellen zum Kollektiven und vom Gelegentlichen zum Strukturellen zu kommen. Gemeinsam werden Ideen gesammelt für einen bedürfnis- und erlebensorientierten Umgang mit dem Bewohnenden.

Zielgruppe

Alle Interessierte aus den Bereichen der Pflege, Betreuung und Aktivierung

Dozentin

Susanne Frank-Kreft, Mäeutik-Trainerin, Gerontologin MAS, Inhaberin Akademie für Mäeutik Schweiz

Daten

Basiskurs Frühjahr 2023
Dienstag, 10. Januar 2023
Dienstag, 7. Februar 2023
Dienstag, 7. März 2023

Kurszeiten: jeweils 8.30 – 16.30 Uhr

Ort

Pflegezentrum Süssbach
Fröhlichstrasse 9
5200 Brugg

Kosten

800 CHF inkl. Kursunterlagen

Anmeldeschluss

5. Dezember 2022