Basiskurs

Einführung in die erlebensorientierte Pflege und Betreuung nach dem mäeutischen Pflege- und Betreuungsmodell

Was bedeutet es für einen Bewohnenden in einem Pflegeheim zu leben? Was braucht er oder sie, um sich dort wohl und angenommen zu fühlen? Das sind Themen, mit denen sich Pflegende und Betreuende täglich auseinandersetzen und die sie in ihrer Arbeit beeinflussen. Der Basiskurs beleuchtet die verschiedenen Erlebenswelten der Pflegenden/Betreuenden, der Bewohner (Klienten, Kunden, …) und der Angehörigen und zeigt Wege auf, wie jeder Beteiligte damit umgehen kann. Der mäeutische Pflege- und Betreuungsprozess wird vermittelt und mit Hilfe der mäeutischen Instrumente in die Einrichtung integriert.

Durchführung

3x1 Seminartag im Abstand von jeweils 2–6 Wochen.
Um die Umsetzung des Modells nachhaltig zu implementieren, werden kurze theoretische Inputs mit Praxisaufträgen kombiniert.

Zielgruppe

Alle Mitarbeitenden aus den Bereichen der Pflege, Betreuung und Aktivierung

Inhalte und Kernthemen

Tag 1

Vom Unbewussten zum Bewussten

  • Vom Unbewussten zum Bewussten
  • Philosophie und Menschenbild
  • Erlebenswelt der Mitarbeitenden
  • Spannungsfelder in der Pflege und Betreuung erkennen und benennen
  • Auseinandersetzung mit möglichen Bewältigungsstrategien
  • Positive Kontaktmomente bewusst erleben
  • Was bedeuten Verluste für einen alten Menschen? Wie kann man dieses
  • Erleben begleiten?
  • Wie gehen Angehörige mit der Situation um?

Tag 2

Vom Problemorientierten zum Bedürfnisorientierten

  • Erlebenswelt der Bewohnenden/Gäste/Klienten
  • Welche Bedürfnisse haben Menschen mit Demenz in den unterschiedlichen Erlebensphasen?
  • Copingstrategien
  • Krankheitsbild Demenz
  • Ich-Erleben und Verhalten in der Demenzerkrankung
  • Bewohnerbesprechung
  • Lebensgeschichte
  • Mäeutischer Pflege- und Betreuungsprozess:
  • Beobachtungsbogen und Lebensgeschichte

Tag 3

Vom Individuellen zum Kollektiven/vom Gelegentlichen zum Strukturellen

  • Positive Kontaktmomente
  • Mäeutischer Pflege- und Betreuungsprozess: Praktische Umsetzung von Bewohnerbesprechung, Charakteristik, Umgangsempfehlungen
  • Suchend Reagieren
  • Mäeutischer Pflege- und Betreuungsprozess: Bewohnerbesprechung und Charakteristik

Ziele

  • Bewusstwerden der Gründe für das eigene Engagement in der Pflege und Betreuung von alten Menschen
  • Bewusstwerden und konstruktiver Umgang mit den Spannungsfeldern in der täglichen Arbeit
  • Menschen in ihrem Verlustprozess verstehen und begleiten
  • Gefühlsmässige Seite der Pflege- und Betreuungsarbeit erkennen und benennen
  • Bedeutung von echtem Kontakt und Beziehung erkennen
  • Arbeiten mit der mäeutischen Pflege- und Betreuungsdokumentation
  • Kennenlernen des mäeutischen Pflege- und Betreuungsmodells
  • Förderung der Teamentwicklung